Ohlstadt - zwischen Seen und Alpen

Entdecken Sie Ohlstadt...

Kleinod im Loisachtal

Im lieblichen Tal, das die Loisach durchfließt,
wo lockend herunter der Heimgarten grüßt,
getreulich vom Ettaler Mandl bewacht,
und wo man noch Brauchtum pflegt,
stolz trägt die Tracht,
von Wäldern und blühenden Wiesen umsäumt,
verborgen im Moor manch ein See ruht verträumt,
mehr...

Zahlen & Daten

Postleitzahl: 82441
Telefonvorwahl: 08841
Bevölkerung: 3.236 Einwohner (Stand 31.12.2013)
Fläche: 41 km²
Höhe: 670 m ü. NN

Geschichte

Die Veste Schaumburg

In einer Schenkungsurkunde vom 31. Juli 835, in der ein Ehepaar namens Alprich und Imma sowie deren Sohn Diakon Zotto ihren Besitz zu "Auwolfstetin" dem nahen Kloster Schlehdorf übereignen, tritt der Name Ohlstadt für das Dorf unterm Heimgarten erstmals schriftlich in Erscheinung.

Entdecken

Pfarrkirche St. Laurentius  -  Kaulbach-Villa  -  Die Ohlstadt Kur  -  Bobsport in Ohlstadt  -  Boschet Kapelle  -  Josefskapelle  -   Weichser Kirche  -  Teufelssäule  -   Gestüt Schwaiganger  - Fieberkircherl  -  Wetzsteinmacherei  -  Hagrainkapelle  -  Veste Schaumburg  -   Lourdes-Grotte  -   Kriegerdenkmal am Ramm